Psychomental-Test

Die Lebenssituation vieler Menschen beinhaltet heutzutage Stress, Mehrfach-Belastungen durch Beruf, Haushalt und Familie oder verschiedene andere Problem wie Geldmangel und Alltagssorgen.

Dies führt in einigen Fällen zu Erschöpfung und Schwäche bzw. zu psycho-mentalen Erkrankungen wie beispielsweise Schlafstörungen, Depressionen oder sexuellen Funktionsstörungen.

Die Psycho-Mental-Tests (psychometrische Testverfahren) geben Aufschluss darüber, ob und inwieweit bei Ihnen Gesundheitsrisiken für psycho-mentale Erkrankungen vorliegen beziehungsweise eine psycho-mentale Erkrankung besteht.

Die Psycho-Mental-Tests berücksichtigen folgende Erkrankungen:

  • Panikstörungen
  • Generalisierte Angststörung
  • Depressionen (inkl. Suizidalitätsrisiko)
  • Soziale Phobie
  • Schlafstörungen
  • Chronisches Müdigkeitssyndrom (CMS)
  • Somatoforme Störungen
  • Sexuelle Funktionsstörungen
  • Hirnleistungsstörungen (Kognitionsstörungen)
  • Alkoholprobleme
  • Essstörungen
  • Zwangsstörungen
  • Psychotische Störung
  • Stress

Ihr Nutzen

Unter Einbezug Ihrer Beschwerden und Erkrankungen sowie Ihrer persönlichen Lebenssituation ermitteln Psycho-Mental-Tests eventuell vorhandene Risikofaktoren für psycho-mentale Störungen beziehungsweise das Vorliegen psycho-mentaler Erkrankungen.

So wird die Grundlage für eine individuelle Therapie geschaffen, die Ihnen hilft, wieder Kraft und Energie für die Aufgaben des täglichen Lebens aufzubringen.